­

Pressemeldungen



Sellmannsbach: Einladung zur Bürgerinformationsveranstaltung
| 21. Oktober 2019


Umgestaltung des Sellmannsbachs - Bau von Abwasserkanälen im 5. und 6. Bauabschnitt zwischen Hohenzollernstraße und Wanner Straße. Weiterlesen



Umbau des Sellmannsbachs erreicht Bulmke-Hüllen | 04. Oktober 2019


Mitte Oktober 2019 beginnen die Vorarbeiten für die naturnahe Neugestaltung des Sellmannsbachs. Weiterlesen




Ruhrgebiet soll klimarresiliente Region werden | 16. September 2019


Im Rahmen der Zukunftsinitiative „Wasser in der Stadt von morgen“ haben sich die beteiligten 16 Emscher-Städte und die Emschergenossenschaft Anfang des Jahres einstimmig Weiterlesen



Der Sellmannsbach wird zum Naturerlebnis umgebaut | 28. Juni 2019


Der Sellmannsbach wird derzeit von Emschergenossenschaft und von AGG Gelsenkanal noch als offener Abwasservorfluter betrieben. Weiterlesen



Schutz vor Starkegen | 25. Juni 2019


Noch hat es Gelsenkirchen in diesem Sommer nicht getroffen, doch in anderen Regionen führte Starkregen bereits zu überfluteten Straßen und Unterführungen. Weiterlesen

Wir sind für Sie da.

Wenn es um die Planung, den Bau und den Betrieb der Stadtentwässerung in Gelsenkirchen geht. Wir sind täglich im Einsatz, um den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Gelsenkirchen einen hohen Entwässerungskomfort zu bieten.

Die Kanalisation ist eine im Untergrund verborgene Welt. Obwohl sie 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche wichtige Aufgaben unseres täglichen Lebens erfüllt, beziehungsweise erst ermöglicht, wird sie in der Regel nicht wahrgenommen.

Sie funktioniert im Hintergrund.

Das Ziel unserer Arbeit ist es, den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Gelsenkirchen eine funktionierende Kanalisation verbunden mit dem bestmöglichen Entwässerungskomfort bereitzustellen - jetzt und in der Zukunft.

Störung melden.

Sollten Sie eine Störung der Kanalisation feststellen, können Sie diese bei uns melden.

Beispiele:

  • Klappernde Schachtdeckel
  • Verstopfte Straßenabläufe (Gullys)
  • Aus der Kanalisation austretendes Wasser
  • Rückstau in Ihrer Grundstücks­entwässerungsanlage (bspw. überfluteter Keller)
  • Geruchsbelästigungen aus der Kanalisation
­

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz