­

Überflutungsschutz

Grundsätzlich sind zwei Arten von Überflutungen zu unterscheiden:

  • Überflutung durch Gewässerhochwasser
  • Überflutung bei Starkregen


Überflutung durch Gewässerhochwasser

Auch wenn der letzte Deichbruch in Gelsenkirchen in weiter Vergangenheit (1946) liegt, besteht grundsätzlich eine Gefahr durch Überflutungen, die von den Gewässern im Stadtgebiet ausgehen. Im Falle des Versagens der Hochwasserschutzeinrichtungen (beispielsweise Deiche) kann es aufgrund der Polderlage (Tieflage) des Stadtgebietes zu großflächigen Überflutungen kommen. Weitere Informationen und Links zu Kartenwerken erhalten Sie bei der Stadt Gelsenkirchen, Referat Umwelt.


Überflutung bei Starkregen

Bei Starkregenereignissen kann die öffentliche Abwasseranlage die Wassermassen nicht mehr aufnehmen. Es kommt zunächst zu einem Rückstau des Wassers in der Kanalisation und in den privaten Anschlussleitungen. Bei extremen Niederschlagsereignissen tritt Wasser aus der öffentlichen und privaten Kanalisation aus und führt zu einem Wassereinstau an Geländetiefpunkten.

In Hanglagen besteht Gefahr durch sehr schnell abfließendes Oberflächenwasser. Beides kann zu Verkehrsbeeinträchtigungen und zu Schäden an Gebäuden, ggf. sogar zu Personenschäden, führen.

Ob sich Ihr Grundstück in einem Tiefpunkt befindet, können Sie der Starkregengefahrenkarte entnehmen. Um zur Starkregengefahrenkarte zu gelangen, klicken sie bitte auf diesen Link oder auf die untere Abbildung.

Weitere Informationen zum Thema, insbesondere wie Sie sich und Ihr Eigentum schützen können, finden sie im Downloadbereich am Ende der Seite.

Gefährdungen durch Rückstau, Oberflächenwasser, Grundwasser oder Reinigung von Kraftfahrzeugen

Rainer Offergeld

PDF Schutz vor Starkregen Infos und Tipps zum Thema Starkregen Stand: 25. Juni 2019 Copyright: Gelsenkanal PDF jetzt herunterladen
PDF Schutz vor Rückstau, Oberflächenwasser und Grundwasser Informationen zum Schutz vor Rückstau, Oberflächenwasser und Grundwasser Stand: 18. Juli 2019 Copyright: AGG Gelsenkanal PDF jetzt herunterladen
PDF Starkregen - Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen und Antworten zum Thema Starkregen Stand: 24. Mai 2019 Copyright: AGG Gelsenkanal PDF jetzt herunterladen
PDF Gefährdungen in der Grundstücksentwässerung Checkliste zur Überprüfung von möglichen Gefährdungen in Grundstücksentwässerung Stand: 03. April 2019 Copyright: Gelsenkanal PDF jetzt herunterladen

Wir sind für Sie da.

Wenn es um die Planung, den Bau und den Betrieb der Stadtentwässerung in Gelsenkirchen geht. Wir sind täglich im Einsatz, um den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Gelsenkirchen einen hohen Entwässerungskomfort zu bieten.

Die Kanalisation ist eine im Untergrund verborgene Welt. Obwohl sie 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche wichtige Aufgaben unseres täglichen Lebens erfüllt, beziehungsweise erst ermöglicht, wird sie in der Regel nicht wahrgenommen.

Sie funktioniert im Hintergrund.

Das Ziel unserer Arbeit ist es, den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Gelsenkirchen eine funktionierende Kanalisation verbunden mit dem bestmöglichen Entwässerungskomfort bereitzustellen - jetzt und in der Zukunft.

Störung melden.

Sollten Sie eine Störung der Kanalisation feststellen, können Sie diese bei uns melden.

Beispiele:

  • Klappernde Schachtdeckel
  • Verstopfte Straßenabläufe (Gullys)
  • Aus der Kanalisation austretendes Wasser
  • Rückstau in Ihrer Grundstücks­entwässerungsanlage (bspw. überfluteter Keller)
  • Geruchsbelästigungen aus der Kanalisation
­

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz